Handgefertigte Holzbänke aus unserer Werkstatt

Veröffentlicht in Blog Veröffentlicht 16. Oktober 2021 Gelesen 343 mal

Sitzbänke aus Holz für den Land Art-Weg Pfalzen

Seit einigen Jahren wird der Weg von Pfalzen, Start bei der Sportzone, nach Issing neugestaltet und Holzschnitzerei Bachmann von Josef und Söhnen, Johannes und Elias, wurde mehrmals beauftragt eine Holzbank zu gestalten.

Die Holzbänke, die Holzschnitzerei Bachmann aus Antholz, realisieren durfte, stehen entlang des Land Art-Weges in Pfalzen - Südtirol. Der Land Art-Weg startet bei der Sportzone in Pfalzen und geht bis nach Issing zum Issinger Weiher. Es ist ein gemütlicher Weg durch die Wälder mit verschiedenen Stationen zum Bestaunen und verschiedenen Sitzgelegenheiten zum Genießen der Natur.

Die erste Bank, die von Josef, Johannes und Elias gestaltet wurde, ist eine große Eidechse. Die Eidechse wurde aus einem Baumstamm geschnitzt und in der Mitte wurde eine Sitzgelegenheit ausgearbeitet. Als Josef Bachmann im Februar den passenden Baumstamm für die Eidechse gefunden hatte, wurde dieser ins Tal gebracht. Mit der Motorsäge wurde der ganze stamm in Form gebracht und mit dem Winkelschleifer nachgearbeitet. Die letzten Details hat Josef Bachmann mit Stemmeisen und Schlegel in den Stamm gearbeitet.

Die nächste Bank, die in Auftrag gegeben wurde, spiegelt das Thema Musik wieder. Neben der Bank findet man eine Gitarre, die aus einem Baumstamm gefertigt wurde. Die Gitarre wurde von Josef Bachmann mit der Hand gearbeitet. Die Bank wurde mit Musikzeilen, einem Notenschlüssel und Noten aus Eisen verschönert. Auf einer Seite der Bank gravierte Elias der Spruch „Nimm dir Zeit zum Lachen, es ist die Musik der Seele“ ein.


Eine weitere Sitzbank zeigt eine vierköpfige Familie. Abgebildet werden Vater, Mutter und zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen. Diese Bank wird auch „Familienbank“ genannt und lädt die ganze Familie ein sich zu setzen und sich auszuruhen. Die Zeichnung und Idee für die Bank hat wieder Edith Kohlgruber, eine Künstlerin aus dem Ort gezeichnet und Josef hat die Bank anhand der Skizze in Holz realisiert.
Die letzte Bank, die im Sommer 2021 angefertigt wurde, besteht aus einer Sitzfläche und einer Lehne aus zwei Herzen. In den zwei Herzen gravierte Elias ein Zitat von Astrid Lindgren, einmal auf Deutsch und einmal auf Italienisch mit dem Laser ein. Der Spruch lautet: „…und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen.“ Wenn man an dieser Bank vorbeispaziert, sollte man sich einfach mal hinsetzen und die Natur genießen. Man sollte sich Zeit nehmen ,die Umgebung wahrzunehmen und einfach nur den Moment genießen und den Blick durch die wunderschöne Natur schweifen zu lassen.

Alle vier Holzbänke wurden in der Werkstatt von Josef Bachmann in Antholz hergestellt.

Das Holz, welches für die Herstellung verwendet wurde, ist Lärchenholz. Lärche eignet sich sehr gut zum Verarbeiten von Holzschnitzereien, die im Freien stehen, da es sehr wetterbeständig ist. Die Holzbänke wurden alle vom Tourismusverein Bruneck - Kronplatz in Auftrag gegeben. Die Ideen und verschiedenen Motive hat Edith Kohlgruber, eine Künstlerin aus Pfalzen entworfen und die Skizzen wurden von Josef, Johannes und Elias realisiert.

Sollten sie sich mal in Pfalzen befinden, sollten sie unbedingt über den LandArt-Weg nach Issing spazieren und sich die verschiedenen Kunstwerke und Stationen, die sich entlang des gesamten Weges befinden, anschauen und bestaunen.

Artikel teilen

Schon gelesen?

  • Holzladen in Bruneck
    Holzladen in Bruneck Seit Juli 2010 führen Josef, Johannes und Elias ein Geschäft in Bruneck, das den treffenden Namen „Holzladen“ trägt. Es befindet…
  • Heimische Tradition
    Heimische Tradition Das Holz ist ein natürlicher, regenerativer und reichhaltiger Rohstoff des alpinen Raums. Es wurde bereits von den ersten Siedlern zu…